Skilled Volunteering für die Generation 50plus

Zielgruppen | Skilled Volunteering 50+

Ob im Rahmen eines Sabbaticals als Auszeit vom Job oder nach Ende des Berufslebens: Gerade Menschen mit viel Lebens- und Arbeitserfahrung sind bei einem Freiwilligenarbeit-Einsatz im Ausland eine besondere Bereicherung für unsere Projekte! Wir bei RGV freuen uns sehr darüber, dass immer mehr Menschen im besten Alter das Bedürfnis verspüren, sich für eine bestimmte Zeit ehrenamtlich im Ausland zu engagieren. Unsere Skilled Volunteering Programme sind bestens geeignet für all jene, die noch einmal etwas ganz Neues ausprobieren sowie ihren reichen Erfahrungsschatz sinnvoll und nachhaltig einbringen möchten.

Hinweis: Sowohl in Beratungsgesprächen als auch in unseren Unterlagen verwenden wir allgemein ein familiäres „du“ als Ansprache. So bauen wir schnell eine persönliche und vertrauensvolle Beziehung zu unseren Teilnehmer/innen auf. Bevorzugst du eine förmlichere Ansprache: selbstverständlich kein Problem – teile uns deinen Wunsch bitte gleich zu Beginn der Kontaktaufnahme mit.

Eine Altersbegrenzung in Zahlen gibt es nicht für die Teilnahme an unseren Skilled Volunteering Programmen im Ausland. Wer fit genug ist, kann theoretisch auch mit 99 Jahren noch Freiwilligenarbeit in Afrika oder Asien leisten. Eine solide Grundfitness ist jedoch eine entscheidende Voraussetzung.

RGV hat sich auf Entwicklungs- und Schwellenländer in Afrika und Asien spezialisiert. Deshalb ist es wichtig, bei der Reiseplanung die Rahmenbedingungen im jeweiligen Zielland zu berücksichtigen: Tropisches Klima kann beispielsweise zu erhöhten körperlichen Anstrengungen führen. Weiterhin sind die allgemein härteren Lebensbedingungen sowie vor allem der vergleichsweise niedrigere Lebensstandard in den Zielländern relevante Kriterien bei der Auswahl von Standort und Zielprojekt.

Im folgenden Abschnitt findest du Antworten auf häufige Fragen:

Freiwilligenarbeit im Ausland für Senioren

Die Freiwilligenarbeit für Teilnehmer/innen der Generation 50plus (sowohl Berufstätige als auch Senioren/innen) ist nahezu in allen Bereichen möglich. Es gibt jedoch vereinzelte Ausnahmen, wie unser Wildlife Projekt in Namibia. Die Leitung der Tierfarm schreibt leider eine möglichst homogene Gruppendurchmischung vor, und so ist in diesem Fall die Teilnahme nur bis maximal 35 Jahre möglich.Die Freiwilligenarbeit für Teilnehmer/innen der Generation 50plus (sowohl Berufstätige als auch Senioren/innen) ist nahezu in allen Bereichen möglich. Es gibt jedoch vereinzelte Ausnahmen, wie unser Wildlife Projekt in Namibia. Die Leitung der Tierfarm schreibt leider eine möglichst homogene Gruppendurchmischung vor, und so ist in diesem Fall die Teilnahme nur bis maximal 35 Jahre möglich.

Voraussetzungen

Unsere Teilnehmer/innen sollten über eine solide körperliche Fitness und gute Englischkenntnisse (bzw. in Togo Französischkenntnisse) verfügen, um optimal mit den Teams der Einsatzstellen zusammenarbeiten zu können. Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Englischkenntnisse ausreichen, kannst du über uns zusätzlich einen Sprachkurs buchen. Darüber hinaus solltest du natürlich viel Motivation, Flexibilität und Interesse an der Kultur deines Gastlandes mitbringen.

Reisetermine und Aufenthaltsdauer

Mit der flexiblen Freiwilligenarbeit bieten wir dir maximalen Freiraum. Soll heißen, du legst deinen Abreisetermin und die Dauer deines Aufenthaltes wochenweise fest und kannst diese völlig unkompliziert verlängern. Dein gewünschter Abreisetermin ist immer plus minus einem Tag möglich. Die Anmeldung sollte möglichst mindestens zwei Monate vor deiner geplanten Abreise erfolgen.

Die Flugreservierung und Buchung übernehmen wir für dich. Flugkosten bis zu 700 Euro sind in unseren Gebühren bereits enthalten. (Für Südafrika und Namibia ist erfahrungsgemäß mit einem Flugkosten-Mehrpreis zu rechnen). 

Einreisebestimmungen

Jedes Zielland unterliegt anderen Einreisebestimmungen. Teilweise wird das Visum direkt bei Einreise ausgestellt, teilweise muss das Visum schon zwei Monate vor Abreise in Deutschland beantragt werden. Bezüglich des Visumantrags beraten wir dich umfassend und stellen dir darüber hinaus Visa-Handouts zur Verfügung.

Betreuung vor Ort

In jedem Zielland kümmert sich ein eigenes RGV Team, meist deutsch-afrikanisch oder deutsch-asiatisch, um dich. Unsere lokalen Teams helfen dir bei der Eingewöhnung und Anpassung an die neue Kultur. Darüber hinaus, geben sie nützliche Tipps zur Bewältigung deines Alltages und sind auch bei allen anderen Themen deine Ansprechpartner vor Ort.

Unterkunft für Ü-50-Teilnehmer/innen in unseren Zielländern

Naturgemäß unterscheiden sich die Wünsche an den Standard der Unterkunft von Lebensphase zu Lebensphase. Unsere jüngeren Volunteers wohnen während ihres Auslandaufenthalts für gewöhnlich entweder in einem Student House mit Mehrbettzimmern oder im Doppelzimmer bei einer Gastfamilie. Für dich als „reiferen“ Volunteer bieten wir ein Upgrade in der Unterbringung: In der Regel kannst du zwischen einem Einzelzimmer bei einer Gastfamilie oder einem eigenen Apartment wählen. 

Beide Formen der Unterkunft haben Vor- und Nachteile: Im Apartment genießt du nach einem erfüllten Tag einfach absolute Privatsphäre, wohingegen es in der Gastfamilie etwas lebhafter zugeht. In den meisten Fällen sind auch kleinere Kinder im Haushalt. Der Vorteil deiner Unterbringung in einer einheimischen Familie ist einfach die Nähe zum Alltag vor Ort. Du bekommst tiefere Einblicke in den Lifestyle deines Ziellandes und genießt familiäre Gesellschaft. Die Wahl der Unterkunft ist Geschmackssache und letztlich immer eine individuelle Entscheidung.

Das Upgrade der Unterkunft stellt den einzigen Aufpreis unserer sonst üblichen Gebühren dar. Abhängig von Zielland und Wahl der Unterkunft unterscheiden sich die Zusatzkosten: Im Regelfall bewegen sich diese Gebühren zwischen 100 und 200 Euro im Monat. Mit konkreten Angaben bestimmen wir dir gerne deine Zusatzkosten.

Tätigkeitsbereiche und Projekte

Wie anfangs schon erwähnt, sind Menschen im mittleren bis höheren Alter aufgrund der gesammelten Lebens- und Arbeitserfahrung für unsere Projekte und Einrichtungen ein deutlicher Mehrwert.

Grundsätzlich unterscheiden wir in der Freiwilligenarbeit zwischen folgenden Bereichen:

  • Sozialer Bereich
  • Unterrichten
  • Medizinischer Bereich
  • Psychologie
  • Wildlife und Tierschutz
  • Naturschutz und Handwerk

Im sozialen Bereich bieten wir die Teilnahme zwar ab vier Wochen an, jedoch sind längere Teilnahmen von zwei bis drei Monaten sinnvoll – vor allem bei der Arbeit mit Kindern.

Von der ersten Idee über die Planung, vor Ort und bei Bedarf auch nach deiner Rückkehr: Gerne stehen wir dir mit Rat und Tat bei der Organisation deines Auslandsaufenthalts zur Seite. Durch unsere individuelle und vertrauensvolle Beratung profitierst du von der gebündelten Kompetenz aus über 15 Jahren RGV Auslandserfahrung. 

Du kannst also aus sämtlichen Stellenbeschreibungen wählen. Wir unterstützen dich bei der Suche nach dem optimalen Einsatzbereich für deinen Skilled Volunteering Aufenthalt in Afrika oder Asien. Bitte informiere uns vorab über deine Kompetenzen und Wünsche, sodass wir dich optimal beraten können. Gerne kannst du uns zur persönlichen Beratung auch direkt in unserem Münchner Büro besuchen. 

Hast du Fragen rund um die Themen Sabbatical und Skilled Volunteering mit RGV? Dann sende uns eine unverbindliche Anfrage oder ruf einfach an! Wir beraten dich gerne individuell und empfehlen dir Projekte, die zu deinen Wünschen, Bedürfnissen und Plänen passen!

Even

Umweltschutz & Handwerk

Ashram Volunteer in Thailand

Freiwilligenarbeit Thailand Yoga

Engagiere dich als Ashram Volunteer in Thailand in einem gemeinschaftsbasierten Bildungszentrum für Nachhaltigkeit im Nordosten des Landes! Hilf mit bei der Farmarbeit nach dem Prinzip der Permakultur und übe dich zudem in Yoga und Meditation. Im Ashram lernst du einen bewussten Lebensstil in Harmonie mit der Natur kennen, den du auch zuhause langfristig umsetzen kannst.

  • Standort:
    Nong Khai, Nordthailand
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    24 Wochen
  • Mindestalter:
    18 Jahre
  • Projektcode:
    FR-TH234
Even

Unterrichten

Lehramt Praktikum in Südafrika

Unterrichten Schule Südafrika Kapstadt

Für dein Lehramt Praktikum in Südafrika kannst du wählen zwischen dem Vorschul- oder Grundschulbereich oder einer High School. Während deines Praktikums kannst du deine Kompetenzen einbringen und Kindern aus bedürftigen Familien den Zugang zu Bildung ermöglichen. Die Kinder gehen offen auf dich zu und sind wissbegierig, etwas Neues lernen zu dürfen. 

  • Standort:
    Kapstadt
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    AU-SÜ104
Even

Psychologie

Psychologie Praktikum in Südafrika

Psychologie Auslandspraktikum

Für dein Psychologie-Praktikum in Südafrika bieten wir Einsatzstellen im Bereich Entwicklungspsychologie, Lernpsychologie, Sozialpsychologie und Persönlichkeitspsychologie an. Dein mitgebrachtes Wissen wendest du praktisch an und unterstützt so das Team. Du sammelst Erfahrungen und gibst gleichzeitig deine Kenntnisse weiter.

  • Standort:
    Kapstadt
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    18 Jahre
  • Projektcode:
    AU-SÜ115
Even

Unterrichten

Freiwilligenarbeit an einer Schule in Togo

Volunteering an einer Schule

Als Volunteer trägst zu zur Verbesserung der materiell schlecht ausgestatteten Schulsituation in Togo bei. Du assistierst beim Unterrichten und wirst mit der eventuellen Übernahme einer Klasse nie alleine gelassen. Bringe auch eigene Ideen in die Vorbereitung von Ausflügen und Freizeitaktivitäten ein!

  • Standort:
    Togo Kpalimé
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    FR-TO140
Even

Sozial

Freiwilligenarbeit im Children’s Centre in Uganda

Unterrichten in Uganda

Bei dieser Einrichtung handelt es sich um eine gemeinnützige Einrichtung, wo Kinder aus sozial schwachen Familien aufgenommen werden. Zu den Aufgaben kann die Betreuung der Kinder, das Unterrichten oder auch Aufklärungsarbeit des Personals gehören. Gern gesehen ist es, wenn du dich hier kreativ einbringst.

  • Standort:
    Großregion Kampala
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    FR-UG147
Even

Unterrichten

Kinder unterrichten in Uganda - unterstütze Schulen

Lehramt Freiwilligenarbeit in einer Schule in Uganda

Bringst du schon Vorkenntnisse im Pädagogik-Bereich mit, kannst du dich an einer Grundschule engagieren. Da es an Lehrkräften mangelt, ist es mit deiner Hilfe möglich, Kinder individuell zu fördern. Durch dich und deinen kreativen Beitrag im Projekt erhöhst du die Bildungsqualität der Schüler/innen!

  • Standort:
    Großregion Kampala
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    FR-UG159
Even

Sozial

Freiwilligenarbeit mit Kindern mit Behinderung in Uganda

Freiwilligendienst Uganda - Kinder mit Handicap

Diese Non-Profit-Organisation arbeitet mit Kindern, die eine körperliche und geistige Behinderung haben, zusammen. Deine Aufgaben können administrativer, physiotherapeutischer oder klinischer Natur sein – je nach Vorwissen. Du kannst viel verändern und die Kinder nachhaltig in deren Entwicklung unterstützen!

  • Standort:
    Großregion Kampala
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    FR-UG160
Even

Sozial

Praktikum in der Türkei für Menschen mit Behinderung

Praktikum mit Menschen mit Behinderung in der Türkei

Sammle wunderbare Erfahrungen im Bereich der Betreuung und Förderung. Du hast die Wahl aus verschiedenen Aufgabenbereichen, in denen du praktische Erfahrungen sammeln kannst. Erlebnisunterricht und zahlreiche Aktivitäten, aber auch Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit stehen auf dem Tagesplan.

  • Standort:
    TK Kas - ohne text
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    AU-TÜ189
Even

Sozial

Freiwilligenarbeit in der Suppenküche in Namibia

Suppenküche in Namibia

Die Soup Kitchen befindet sich in einem sozial schwachen Randbezirk von Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Bis zu 500 Kleinkinder sowie ältere Schulkinder erhalten dort eine warme Mahlzeit und werden in einem sicheren Umfeld betreut – eine enorm wichtige Anlaufstelle im oft harten Alltag.

  • Standort:
    Windhoek
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    FR-NA213
Even

Sozial

Social Sabbatical für Kinder mit Behinderung in Südafrika

Im Rahmen deines Sabbaticals im Ausland, unterstützt du in diesem Projekt die individuelle Betreuung von ca. 90 teils schwerbehinderten Kindern in einem Special Care Center in Kapstadt. Setze deine Fachkenntnisse hier ein, um bei der umfassenden Betreuung der Kinder und Jugendlichen sowie ihren Familien zu helfen. Du arbeitetest mit den geschulten Fachkräften vor Ort zusammen und regst einen internationalen Wissensaustausch an.

  • Standort:
    Kapstadt
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Projektcode:
    SA-SÜ243