7 Travel Hacks für deinen Auslandsaufenthalt

Travel Tipps
Travel Hacks für deinen Auslandsaufenthalt

Egal ob ein längerer Auslandsaufenthalt oder kurzer Urlaub: Eine Reise ist immer auch mit einem gewissen Aufwand verbunden und kann auch mal stressig werden. Das will man natürlich vermeiden. Daher solltest du, bevor du ins Ausland startest hier weiterlesen, denn wir teilen unsere besten Travel Hacks für deinen Auslandsaufenthalt mit dir. So sparst du Zeit und Nerven.

1. Platz im Koffer sparen

Rolle deine Kleidung anstatt sie zu falten, um Platz im Koffer oder Rucksack zu sparen. Ein weiterer Vorteil ist, dass deine Kleidung dadurch auch weniger stark knittert.

2. Erinnerungen festhalten

Denke an ein Notizbuch und Stift, um ein Reisetagebuch zu führen. Auch wenn das eigentlich nicht dein Ding ist, wirst du in ein paar Jahren oder auch nur ein paar Wochen nach deiner Reise froh sein von Erlebnissen zu lesen, die du schon wieder vergessen hattest. 

3. Ein dünner Schal sollte nicht fehlen

Auch ein dünner, großer Schal oder Tuch sollte nicht im Handgepäck fehlen. Während dem Flug kannst du ihn z.B. als Decke oder Kissen zweckentfremden. Dazu kannst du ihn auf der Reise als Kopftuch nutzen oder um deine Schultern zu bedecken, wenn du religiöse Orte, beispielsweise einen buddhistischen Tempel, besuchst. 

4. Digitale Kopien für den Notfall

Bevor deine Reise startet, ist es sinnvoll nicht nur ausgedruckte Kopien von Reisepass und wichtigen Dokumenten einzupacken, sondern diese auch digital dabei zu haben. Speicher sie auf deiner Speicherkarte, schicke sie dir selbst per Mail zu oder speichre sie in der Cloud ab. So kannst du immer auf deine wichtigen Dokumente zugreifen.

5. Kleidung länger frisch halten

Auf Reisen kann es schon mal vorkommen, dass du deine Kleidung über einen längeren Zeitraum nicht waschen kannst. Damit die Wäsche länger frisch riecht, kannst du ein Trocknertuch zwischen die Wäsche im Koffer legen. Außerdem empfiehlt es sich die dreckige Wäsche in einer separaten Tüte getrennt von der sauberen im Koffer aufzubewahren.

6. Immer genug Steckdosen

Handy, Kamera, Tablet, ... Du hast viele elektronische im Gepäck, aber nur einen Netzstecker-Adapter? Dann empfiehlt sich ein USB-Ladegerät mit mehreren USB-Ports zu kaufen. Hier kannst du alle deine Geräte über das USB-Kabel verbinden und die Akkus aufladen. Auch eine Powerbank kann unterwegs sehr praktisch sein.

7. Platz lassen für Souvenirs

Packe deinen Koffer oder Rucksack nicht randvoll. So hast du auf deinem Rückweg noch Platz für ein Souvenir oder Geschenk für deine Freunde oder Familie oder natürlich für dich selbst.

Unseren 7 Travel Hacks können dir die ein oder andere Situation auf Reisen erleichtern und unnötigen Stress vermeiden. Wenn du wissen möchtest, wie du einen Langstreckenflug am besten überstehst, dann kannst du hier unsere besten Tipps lesen. So bist du perfekt vorbereitet und deine nächste Reise kann kommen!