RGV Team

Steffen Mayer

Steffen Mayer

Das Eintauchen in fremde Kulturen ist eine Leidenschaft, die mich schon vor vielen Jahren fesselte und mich seither nicht mehr los ließ. 1999 reiste ich zum ersten Mal nach Afrika. Völlig unerwartet verbrachte ich dort 2 Jahre in Ghana und gründete in dieser Zeit RGV. Eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte und die mich bis heute positiv prägt. Dabei beeindruckten mich insbesondere die Gastfreundschaft der Menschen und die Lebensfreude mit der sie die Herausforderungen ihres Alltags meisterten.
So nahm die Geschichte von RGV ihren Lauf! Als Gründer und Ausführender Geschäftsführer von RGV kümmere ich mich gemeinsam mit meinem Münchner Team um die täglichen Anliegen unserer Zielländer und teilnehmenden Volunteers und Praktikanten.

Mein schönstes Auslandserlebnis: „Die erste große Reise nach meinem Abi!“


Eugenie Mayer

Eugenie Mayer

Ich bin in Karaganda, Kasachstan, geboren und aufgewachsen. In München studierte ich Betriebswirtschaft und stieg anschließend bei RGV in der Geschäftsleitung mit ein. Aufgrund meines kulturellen Hintergrunds weiß ich genau, wie bereichernd das kennenlernen fremder Kulturen ist und unterstütze mit Leidenschaft angehende Volunteers in Ihrem Vorhaben fremde Kulturen zu entdecken. Das Reisen nach Afrika und Asien ist für mich zu einer wichtigen Lebenserfahrung geworden. Meine Reiseerfahrungen in den RGV Zielländern machen mir immer wieder bewusst, dass der Lebensstandard und die Mentalität der Menschen in Mitteleuropa nicht das Maß aller Dinge sind. Denn in Afrika und Asien warten unzählige zwischenmenschliche Begegnungen auf uns, von denen wir viel lernen können.


Yvonne Aigner

Yvonne Aigner

Das Reisen ist und war schon immer wie eine Sucht für mich: Umso mehr ich unterwegs bin, desto mehr wird mir bewusst, was ich alles noch nicht gesehen habe. Daher ist meine "Places-I-want-to-See-Liste" nach einer Reise auch immer länger als davor. Ganz nach dem Motto: Nach der Reise ist vor der Reise.
Für mich war daher schon immer klar, dass ich das Reisen in meinen beruflichen Alltag mit einfließen lassen möchte. Mit Abschluss meines Tourismusstudiums und zahlreichen Auslandsaufenthalten und Rucksackreisen, wie z.B. in den USA, Indien und Marokko, arbeite ich seit 2015 bei RGV.
Bei RGV engagiere ich mich für die Soziale Verantwortung (CSR) und setze mich in unserem Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung ein. Dazu zählt auch die Sicherstellung unserer Standards in den RGV Programmen und Zielländern sowie die Leitung unserer Vorbereitungsseminare.

Mein schönstes Auslandserlebnis: „Das Meeresleuchten am Strand von Palolem (Indien) - unbeschreiblich schön - einfach wie Magie.“


Alexander Gröber

Alexander Gröber

Schon auf den ersten Urlaubsreisen mit meinen Eltern begeisterte ich mich für fremde Kulturen. Vor allem die vielen Freundschaften auf Reisen mit aufgeschlossenen und weltoffenen Leuten weckten mein Interesse und waren wegweisend für meinen beruflichen Werdegang. Wertvolle Auslandserfahrungen sammelte ich während meiner Backpacker Tour quer durch Europa. Ich liebe Musik und höre HipHop seit dem ich denken kann. Auch mache ich eigene Beats, wann immer ich Zeit dazu finde.

Bei RGV bin ich in der Programmkoordination für die Länder Ghana, Togo und Uganda verantwortlich und zähle seit meiner letzten Ghana Reise unserern Teamleiter William zu meinen best friends. Wenn auch du Gefallen an meinen Zielländern findest, bin ich dein Mann für die gesammte Reisevorbereitung.

Mein schönstes Auslandserlebnis: „Mein erster Sonnenaufgang über dem französischen Mittelmeer – einfach großartig.“

 


Ronja Wehrle

Ronja Wehrle

Reisen, Reisen, und nochmals Reisen: Das war für mich schon immer das Highlight des Jahres. Deshalb habe ich nach ihrem Abitur direkt meine Koffer gepackt und es ging ab zum Tourismuspraktikum nach Guatemala. Dieses hat mir so gut gefallen, dass anschließend ein Tourismusstudium folgte und natürlich viele Reisen, quer durch die ganze Welt. Als Travel-Expertin weiß ich ganz genau, wie man am Besten eine Reiseplanung angeht! Ich bin immer offen für alle Wünsche und Fragen, die dich vor oder während deines Auslandsaufenthaltes beschäftigen. Mein Tipp für dich: Mit ein bisschen Geduld und Vertrauen regelt sich vor Ort das meiste ganz von alleine.

Mein schönstes Auslandserlebnis: „In Bagan, Myanmar, einen eigenen kleinen Tempel finden und den Sonnenuntergang beobachten – einfach magisch!“


Carina Kanischew

Carina Kanischew

Mein liebstes Hobby: Reisen – und zwar so viel wie möglich! So war klar, dass ich nach dem Abitur unbedingt für mehrere Monate ins Ausland gehen wollte. Mal etwas ganz anderes zu sehen und eine neue Kultur kennenlernen, das war wichtig für mich. Meine Wahl fiel schließlich auf Sambia – ein für mich noch unbekanntes Land, das meine Neugier entfachte. Durch meine eigenen Erfahrungen, die ich dort während meiner Freiwilligenarbeit in einer Schule und im Krankenhaus sammeln konnte, kann ich dich jetzt auch perfekt auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Eine wichtige Erkenntnis, die ich dort gemacht habe: Nicht so viele Gedanken machen und die Dinge auf sich zukommen lassen. 

Mein schönstes Auslandserlebnis: „Der Sonnenuntergang über dem Sambesi bei einer Bootssafari.“


Julia Schneider

Julia Schneider

Ich hatte schon immer Fernweh, und konnte es kaum erwarten, selbständig neue Länder und Kulturen zu entdecken! Nach dem Abitur zog es mich zuerst nach Asien. Mein erstes Ziel war Sri Lanka, und ich war von der Landschaft, der Kultur und den Menschen sofort überwältigt. Danach hatte mich das Reisefieber richtig gepackt: Während dem Studium standen Touren durch Indonesien, Thailand und Indien auf dem Programm. Nach dem Studium wendete ich mich auch Reisezielen außerhalb von Asien zu und reiste als nächstes auf den afrikanischen Kontinent. Dort verbrachte ich Zeit unter anderem in Südafrika und Simbabwe. Mit meiner eigenen Reiseerfahrung und den Erfahrungen, die ich bei meiner Arbeit in einem Reisebüro gesammelt habe, kann ich dich bei der Organisation deiner Freiwilligenarbeit ideal beraten! 

Mein schönstes Auslandserlebnis: „Den Sonnenuntergang über Java vom Borobudur aus beobachten.“


Konstanze Pfeiffer

Konstanze Pfeiffer

Sprachen und ferne Länder faszinieren mich seit meiner Kindheit. Nach meinem Studium zog es mich in die Niederlande und später in die USA. Zurück in München startete ich als Online-Redakteurin in einem Verlag durch. Auch als „Seefrau“ auf einem Kreuzfahrtschiff habe ich mich schon ausprobiert. Seit 2018 arbeite ich bei RGV in der Redaktion und freue mich darauf, euch für unsere Freiwilligenprojekte zu begeistern! Ich selbst war schon als Volunteer Reporter in Costa Rica unterwegs, um über das Engagement von Freiwilligen in einer Kindertagesstätte zu berichten. Diese Erfahrung hat mir wieder einmal vor Augen geführt, dass es nicht selbstverständlich ist, wohlbehütet aufzuwachsen und eine gute Ausbildung zu genießen.

Mein schönstes Auslandserlebnis: Die Einladung zu einer Taufe in einem chinesischen Dorf, als wir auf Gaststätten-Suche waren und mitten in der privaten Feier landeten.


Ulla Gladziewski

Ulla Gladziewski

Ein Schüleraustausch sowie eine Sprachreise nach England waren der Auslöser für mein Fernweh und Reiselust. Daher habe ich mich auch nach dem Abi für einen Freiwilligendienst in London entschieden. Durch die Erfahrungen und einzigartigen Erlebnisse vor Ort entpuppte sich diese Entscheidung als eine der besten, die ich je getroffen habe! Während des Anglistikstudiums unternahm ich Reisen quer durch Europa und absolvierte ein Auslandssemester in Norwegen. Durch meine Arbeit in der RGV Redaktion hoffe ich nun auch andere Menschen für das Thema Freiwilligenarbeit und die damit verbundenen Erfahrungen zu begeistern und zu motivieren!  

Mein schönstes Auslandserlebnis: „Das erste Mal Nordlichter sehen in Norwegen.“


Dana Neitzke

Dana Neitzke

Zu Fuß durch die Natur – so entdecke ich die Welt am liebsten. Wanderurlaube mit der Familie weckten schon früh meinen Wunsch, auch andere Länder weitab von Touristenströmen zu erkunden. Zwischen Abitur und Studium war es dann endlich soweit: Ich brach auf zu einer langen Backpacking-Tour durch Schweden und Norwegen. Das weckte die Wanderlust erst so richtig. In den Semesterferien war ich oft auf kurzen Touren durch Europa unterwegs, immer mit Zelt und Campingkocher im Gepäck. Bei RGV bin ich als Praktikantin in der Redaktion für die Website und das Magazin mitverantwortlich. Hier möchte ich jetzt in anderen den Wunsch zu Abenteuern in fernen Ländern wecken.

Mein schönstes Auslanderlebnis: „In Skandinavien abends vor dem Zelt sitzen, mit dem unglaublich klaren Sternenhimmel über mir.“


Jermaine van Hill

Jermaine van Hill

Ich bin bei RGV seit März 2014 zuständig für den Bereich Online Marketing SEO und SEA und unterstütze die Online Redaktion bei der Gestaltung neuer Website Inhalte. Zudem ist es meine Aufgabe dafür zu sorgen, dass ihr uns im Internet leicht finden könnt. Besonders interessant für mich ist die Arbeit bei RGV, weil ich mithilfe von modernen technischen Möglichkeiten Hilfsprojekte und freiwillige Helfer zusammenzubringen kann.

Mein schönstes Auslandserlebnis: Die Bootsfahrt bei Sonnenuntergang von der Insel Catalina zurück nach Long Beach in Los Angeles.


Team International

Dein RGV Team in Accra, Ghana

Volunteer Team Ghana

William leitet das RGV Team in Accra und begleitet dich bei deiner Freiwilligenarbeit oder deinem Auslandspraktikum in Ghana. Unterstützt wird er dabei von unserer Gastmutter Mama Mina sowie weiteren helfenden Händen. Mama Mina hat mit RGV den Standort in Ghana aufgebaut. Die Leitung hat sie Anfang 2016 an ihren Neffen William abgegeben. William ist dein direkter Ansprechpartner vor Ort und hat immer ein offenes Ohr für dich. Mina ist weiterhin die gute Seele aller unserer Projekte und kümmert sich hingebungsvoll um unser Straßenkinder-Projekt. Unser Team in Ghana nimmt seit 1999 RGV Volunteers herzlich bei sich auf. 

Unsere Rainbow Family in Ghana heißt dich willkommen!

Dein RGV Team in Axim, Ghana

Volunteer Team Ghana Axim

Unser Team in Axim, ein deutsches Ehepaar, leitet eine wunderschöne Einrichtung in der Küstenregion. Die Beiden engagieren sich bereits seit 8 Jahren mit Herzblut durch gemeinnützige Projekte für die bedürftigen Menschen und die Umwelt rund um die Einsatzstelle. Während er sich durch Projekte im handwerklichen Bereich für die Bevölkerung vor Ort einsetzt, leitet sie die angegliederte Farm für Obst, Zierpflanzen und Gemüse. Lass dir von ihnen außerdem das Surfen beibringen, oder nimm bei ihnen Gitarren-, Yoga- oder Pilates-Unterricht!

Sie bieten dir immer gerne ihre Unterstützung an und heißen dich herzlich willkommen!

Dein RGV Team in der Volta Region, Ghana

Volunteer Team Ghana

William leitet das RGV Team in Accra, Ghana, und begleitet dich bei deiner Freiwilligenarbeit oder deinem Auslandspraktikum in Ghana. Unterstützt wird er dabei von unserer Gastmutter Mama Mina sowie weiteren helfenden Händen. Mama Mina hat mit RGV den Standort in Ghana aufgebaut. Die Leitung hat sie Anfang 2016 an ihren Neffen William abgegeben. Auch in der Volta Region ist William dein direkter Ansprechpartner vor Ort und hat immer ein offenes Ohr für dich. Mina ist weiterhin die gute Seele aller unserer Projekte und kümmert sich hingebungsvoll um unser Straßenkinder-Projekt. Unser Team in Ghana nimmt seit 1999 RGV Volunteers herzlich bei sich auf. 

Unsere Rainbow Family in Ghana heißt dich willkommen!

Dein RGV Team in Indien

RGV Team Indien

Der RGV Teamleiter in Indien ist Siddhanjan Ray Chaudhuri, kurz Sid genannt. Er ist gelernter Bauingenieur und seit 13 Jahren im Einsatz unserer Partnerorganisation vor Ort. Er hat viel Erfahrung im Bereich der kulturellen Entwicklungsarbeit. Momentan leitet er den Ausbau des Kulturtourismus in ländlichen Künstlergemeinden in Weste Bengalen und Goa.

In seiner Freizeit liebt er Sport, Literatur und verbringt gerne Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden. Sid freut sich dich als Volunteer in Indien willkommen zu heißen und ist in Notfällen immer für dich erreichbar!

Die Koordinatoren für West Bengalen und Goa sind Moumita Kundu and Jyoti Khargoria. Sie werden deinen Transfer und deine Platzierung in deinem Wunschdorf für dich organisieren.

Du wirst als Volunteer in Indien in abgelegenen Künstlergemeinden engagieren. Daher wird deine Ansprechperson in dem jeweiligen Dorf die Person sein, mit der du am meisten Kontakt hast. Deine direkte Ansprechperson wird dich an deinem ersten Tag empfangen, dir alles zeigen und dir bei Fragen immer zur Seite stehen. Sollte ein Problem einmal nicht vor Ort gelöst werden können, ist Sid als Teamleiter immer für dich erreichbar! Er steht auch in engen Kontakt mit dem RGV Team in München.

Dein RGV Team in Windhoek, Namibia

RGV Volunteer Team Namibia

John, seine Frau Stefanie und Candilizia bilden unser RGV Team Namibia!

John kennt die Stadt Windhoek in- und auswendig und leitet das RGV Team in Namibia. Mit seinem Insider-Wissen ist er für dich Ansprechpartner Nr. 1. Stefanie kommt aus Deutschland und hat in Regensburg Sozialpädagogik und Sozialarbeit studiert sowie Internationale Handlungskompetenzen. Somit kann sie deinen Einsatz vor Ort perfekt unterstützen. Candilizia hilft den beiden bei der Durchführung deines Orientierungsprogramms. Mit diesem Team bleibt während deines Aufenthaltes in Namibia keine Frage unbeantwortet!

„Welcome to the smile of Africa“!

Dein RGV Team in Nepal

Volunteer Team Nepal

Namaste – Willkommen in Nepal!

Hier wird unser RGV Team von den Brüdern Sher, Shiri und Hom geleitet. Sie sprechen alle Deutsch, Englisch und Nepali. Sher ist ein ortskundiger und gelernter Travel Guide. Er und seine Frau Munu unterstützen dich in den ersten Tagen in Kathmandu. Shiri leitet zusammen mit seiner Frau Sushila eine Unterkunft im Chitwan National Park. Sie stehen dir dort bei deiner Freiwilligenarbeit in Nepal als Ansprechpartner zur Seite. Hom arbeitet ebenfalls beim Reiseveranstalter der Brüder und leitet ein Hotel in Pokhara. Er und seine Frau Bandana sind deine Ansprechpartner in Pokhara.

Seit vielen Jahren engagieren sich die Brüder für die Entwicklung vor Ort und unterstützen ihre Dorfgemeinschaft wo immer es geht.

Dein RGV Team in Tangalle, Sri Lanka

Dein RGV Team in Tangalle, Sri Lanka

Priyanthi (Pritty) leitet unser RGV Team Sri Lanka. Als Sinhala Muttersprachlerin spricht sie unter anderem auch Deutsch und Englisch. Pritty leitet eine kleine Lodge, kennt sich also bestens mit den Bedürfnissen von Besuchern aus Europa aus und ist deine Ansprechpartnerin Nummer 1 vor Ort. Sie verfügt über hervorragende Orts- und Landeskenntnisse, die sie gerne mit dir teilt. Da sie in der asiatischen sowie in der europäischen Kultur zuhause ist, freut sie sich schon darauf, dich in die neue Umgebung und in die sri-lankische Kultur einzuführen!

Herzlich Willkommen auf der paradiesischen Insel im Indischen Ozean! „Ayubowan“!

Dein RGV Team in Wattala, Sri Lanka

Dein RGV Team in Wattala in Sri Lanka

Harsha ist unser Teamleiter am Projektstandort Wattala in Sri Lanka. Schon lange engagiert er sich für soziale Projekte, was ihn auch dazu motiviert hat, Volunteering-Projekte in Sri Lanka zu koordinieren. Mit seinem breiten Wissen steht er dir gerne während deiner Freiwilligenarbeit in Sri Lanka zur Seite, damit du dich schnell wie zu Hause fühlst und einer unvergesslichen Erfahrung nichts im Wege steht. Herzlich Willkommen auf der grünen Insel im Indischen Ozean! „Ayubowan“!

Dein RGV Team in Kapstadt, Südafrika

Team Südafrika

Unser RGV Team in Südafrika besteht aus Team-Leiter Jemaine, seinen Geschwistern Cindy und Chad sowie den beiden fest angestellten Mitarbeiterinnen Essie und Mina. Chad und Jemaine übernehmen in der Regel die Airport Pick-Ups, Mina leitet das Orientierungs-Programm und hilft dir bei der Eingewöhnung und Essie kümmert sich um die meisten organisatorischen Dinge. Jemaines Frau Verena unterstützt das Team ebenfalls und organisiert Social Events für unsere Teilnehmenden. Verena ist deutsche Muttersprachlerin, Mina spricht fließend Deutsch.

Jemaines Familie stammt aus Kapstadt. Er selbst ist viele Jahre in der Reise-Branche tätig gewesen. Verena kennt RGV Gründer Steffen seit dem gemeinsamen Lehramtsstudium. Sie wanderte im Jahr 2009 aus nach Cape Town und hat diese Entscheidung nie bereut.

Während deines Aufenthaltes ist das RGV Team vor Ort dein Ansprechpartner Nummer 1 bei allen Fragen und Problemen. Aber auch unsere Gastfamilien zählen zum erweiterten RGV Team - gerade für minderjährige Teilnehmer stellen auch sie wichtige Ansprechpersonen dar!

Unser quirliges Südafrika-Team freut sich darauf, dich in die Rainbow Family aufzunehmen!

Dein Ansprechpartner im Surfprojekt

Dein Ansprechpartner im Surfprojekt

Surfprojekt-Leiter Daniel kennt die Wellen von Kapstadt seit seiner Kindheit und ist sozusagen auf dem Surfboard groß geworden. Viele Kinder in Daniels Heimatstadt haben dieses Glück in ihrer Kindheit allerdings nicht. Deshalb hat er das Surfprojekt ins Leben gerufen und profitiert dabei von seiner langjährigen Erfahrung aus der Surf- und Tourismusbranche. Er nutzt die Wellen, um Abwechslung in den oft schwierigen Alltag der Kinder zu bringen und um sie zu Aktivitäten außerhalb der Townships zu inspirieren. Daniel freut sich dabei auf deine Unterstützung!

Dein RGV Team in Tansania

Volunteer Team Tansania

In Tansania haben wir ein buntes Team, das von Lukas und Flora angeleitet wird. Lukas kommt aus Tübingen und hat Erneuerbare Energien studiert. Flora kommt ursprünglich aus dem Norden Tansanias und hat Lehramt studiert. Die beiden freuen sich darauf dich im tansanischen Alltag zu unterstützen und ihr Insider-Wissen zu teilen! Während deiner Freiwilligenarbeit in Tansania hast du an allen unseren Projektstandorten einen zuverlässigen Ansprechpartner an deiner Seite.

So kannst du dich in Arusha auf die Gastfreundschaft von Gastmutter Caroline freuen und in Mtwara auf die Hilfe von Joshua und Beka.

In Iringa ist Team-Mitglied Shedrack dein direkter Ansprechpartner. Als Einheimischer freut er sich bereits darauf, dich im tansanischen Alltag zu unterstützen und sein Insider-Wissen mit dir zu teilen!

In Dar es Salaam ist Gastmutter Teddy deine direkte Ansprechpartnerin. Sie kennt unsere Projekte und die Ansprechpartner vor Ort schon seit Jahren und freut sich darauf dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Lukas und Flora sind auf Sansibar und Mtwara gleichermaßen anzutreffen. Unser RGV-Team in Tansania hilft dir gerne dabei dich in die tansanische Kultur einzufinden und begrüßt dich herzlich mit einem freundlichen „Karibu Sana!“

Dein RGV Team in Südthailand

Volunteer Team Thailand

Das RGV Team in Süd-Thailand besteht aus Frank, Alicia und Nu. Frank ist gebürtiger Berliner und lebt schon seit vielen Jahren in Südthailand. Als persönlicher Ansprechpartner steht dir neben RGV Teamleiter Frank auch Nu mit Rat und Tat zur Seite. Nu ist gebürtige Thailänderin und ist in Chumphon aufgewachsen. Alicia, ihre gemeinsame Tochter, wächst nach und nach in das Team hinein. Alle drei sprechen mindestens drei Sprachen fließend. Für deine Freizeitgestaltung können sie dir die besten Insider-Tipps geben.

Welcome to Thailand, the Land of Smiles!

Dein RGV Team in Togo

Teamleiter Messan in Togo

Messan leitet das RGV Team Togo in Kpalimé. Er ist in Togo aufgewachsen und hat unter anderem auch schon in Deutschland, Frankreich, USA Nigeria und Benin gelebt. Während deiner Freiwilligenarbeit in Togo ist Messan dein direkter Ansprechpartner für all deine Fragen und Anliegen. Messan spricht neben Französisch auch sehr gut Englisch und Deutsch. Sein Sohn Samson oder ein anderer Mitarbeiter des Teams holen dich am Flughafen ab, bringen dich in deine Unterkunft und stellen dich den Mitarbeitern vor Ort in deinem Projekt vor. 

Grundkenntnisse in Französisch sind für einen Aufenthalt in Togo Pflicht, um dich mit den Menschen vor Ort einwandfrei verständigen zu können. Westafrika ist bekannt für die offene und positive Mentalität der Menschen. Unser Team ermöglicht dir einen leichten Einstieg in die togolesische Kultur.

„Bienvenue au Togo“!

Dein RGV Team in Uganda

Volunteer Team Uganda

Lubanga und Joseph bilden die treibenden Kräfte unseres Uganda-Teams und werden von Paul tatkräftig unterstützt. Da wir in Uganda unterschiedliche Projektstandorte anbieten, begleitet dich RGV Teamleiter Lubanga meist bei dem Transfer vom Flughafen zum Einsatzort und zurück. Bei Fragen und Problemen kannst du immer auf Lubangas und Josephs Unterstützung zählen. Die beiden setzen sich mit ihrer gemeinnützigen Projektarbeit aktiv für die Bevölkerung in ihrem Land ein und freuen sich über deine Hilfe und Ideen!

„Tusanyuse okukulaba!“ meaning „You are most welcome!“

Dein RGV Team in Yên Bái, Vietnam

RGV Team Vietnam

Die RGV Teamleiterin in Vietnam ist Mrs. Bui Thuy Dzuong. Sie hat viele Jahre Erfahrung in der Arbeit für eine Non-Profit-Organisation. Sie hat viel Zeit damit verbracht, in die abgelegensten Orte Vietnams zu reisen. Sie engagiert sich selbst leidenschaftlich ehrenamtlich, vor allem die Arbeit mit Kindern macht ihr viel Freude. Sie freut sich diese Leidenschaft mit internationalen Volunteers zu teilen! Mrs. Dzuong ist deine direkte Ansprechpartnerin vor Ort und sie steht in engem Kontakt mit dem Team in München. Bei eventuell auftretenden Schwierigkeiten oder Problemen steht sie dir immer zu Seite.