Individuelles Praktikum im Ausland finden

Tipps für Volunteers
Auswahl des richtigen Projekts

In sechs Schritten zu deinem Auslandspraktikum

Ob zur Orientierung oder mit entsprechender Berufserfahrung – ein Auslandspraktikum bringt dich weiter. Du lernst dein Berufsfeld aus einer neuen Perspektive kennen, eignest dir wertvolle praktische Kompetenzen an, sammelst interkulturelle Erfahrungen und erhältst eine Entscheidungshilfe für deinen weiteren Werdegang!

Wir von RGV ermöglichen dir dein Auslandspraktikum in einem unserer zehn Zielländer in Afrika oder Asien! Du kannst dein Praktikum in zahlreichen Bereichen nach deinen Vorstellungen absolvieren.

Du suchst und wir finden die passende Stelle für dich!

In nur sechs Schritten kommst du zu deinem Auslandspraktikum

  1. Beratung und Profiling: Egal ob telefonisch, per E-Mail, persönlich in unserem Münchner Büro oder auf einer unserer zahlreichen Infoveranstaltungen – wir stehen dir für eine ausführliche Beratung zur Verfügung. Dein individuelles Praktikum im Ausland organisieren wir individuell auf dein Profil zugeschnitten. Lass dich von uns beraten!
  2. Anmeldung: In deiner Anmeldung teilst du uns deine Rahmenbedingungen und Wünsche für dein Auslandspraktikum mit. Angaben zum gewünschten Land, Praktikumsstelle und zur Praktikumsdauer sind wichtige Vorgaben für den weiteren Prozess. Die Angaben in deiner Anmeldung sind für uns verbindlich!
  3. Bestätigung: Nach Erhalt deiner Anmeldung benötigen wir bis zu 4 Wochen, bevor wir dir eine Praktikumsbestätigung postalisch zusenden können. Sofern wir nicht allen Vorgaben für dein Wunschpraktikum nachkommen können, kannst du einfach und kostenlos von deiner Anmeldung zurücktreten. Oder aber du entscheidest dich für die alternative Praktikumsstelle, welche wir dir in diesem Fall anbieten werden.
  4. Anzahlung: Erst mit Empfang deiner Bestätigung benötigen wir eine Anzahlung in Höhe von 20 % der Gesamtkosten.
  5. Flugticket: Up in the Air! Mit Eingang deiner Anzahlung, buchen wir gemeinsam mit dir dein Flugticket.
  6. Vorbereitung: Jetzt geht es auf die Zielgerade. Alle Fragen, die noch offen sind, kannst du telefonisch oder persönlich mit uns klären. Außerdem beraten wir dich zu deinen nötigen Impfungen, den Visa-Bestimmungen oder welche Dinge auf jeden Fall in dein Reisegepäck gehören.

Geschafft! Mit Hilfe unserer ausführlichen Unterlagen und persönlichen Beratung zur Vorbereitung auf deinen Auslandsaufenthalt kann nichts mehr schief gehen.

Autorin: Elisabeth Walther, Oktober 2016

Bildergalerie

Next Step