Auslandspraktika und Exkursionsreisen in Afrika und Asien

Zielgruppen | Studierende & Auszubildende

Praktikumsstellen und Gruppenreisen für Universitäten und Hochschulen

Speziell für Hochschulen und Universitäten bietet RGV individuell geplante Auslandsprogramme an. Hierbei unterscheiden wir zwischen Exkursionen und Auslandspraktika für Studierende.
 Studienexkursionen und Fachpraktika im Ausland ermöglichen Studierenden eine wichtige praxis- und handlungsorientierte Lernerfahrung in Anlehnung an das bereits vermittelte Fachwissen.

Neben der studienbezogenen Weiterbildung erlangen Studierende tiefe Einblicke in eine fremde Kultur und Lebensweise. Die Verständigung findet überwiegend auf Englisch statt, aber auch mit verschiedenen Landes- und Stammessprachen kommen die Exkursion-Teilnehmende in Kontakt. Gerne kann der Auslandsaufenthalt mit einem entsprechenden Sprachkurs gekoppelt werden.

Langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Hochschulen

RGV ist seit 1999 auf Entwicklungs- und Schwellenländer in Afrika und Asien spezialisiert und verfügt vor Ort über sehr gut ausgebaute Netzwerke. Unsere jahrelangen Erfahrungswerte und Mitarbeitende mit fundierten Ortskenntnissen sind eine Grundvoraussetzung für die individuelle Planung.

Gemeinsam mit Dozenten, Professoren und Studierenden planen wir themenbezogene Exkursionen und Auslandspraktika passgenau auf die Ansprüche und Schwerpunkte eines bestimmten Studiengangs. Unabhängig des jeweiligen Lehrstuhls oder der jeweiligen Fakultät können Exkursionen zu nahezu jedem Thema ausgearbeitet werden. In einigen Fällen kann vor Ort eine interkulturelle Zusammenarbeit mit der örtlichen Universität stattfinden oder es werden fachspezifische Experten exkursionsbegleitend herangezogen.

Exkursionen und Auslandspraktika

Auslandspraktika und Exkursionsreisen in Afrika und Asien

Bestimmt durch das Vorkommen von natürlichem Reichtum und kulturellen Ressourcen bieten sich beispielsweise in folgenden Ländern Exkursionen für die beschriebenen Studiengänge an:

• Uganda: Geowissenschaften, Geschichte früherer Neuzeit, Ethnologie, Zoologie
• Ghana: Geowissenschaften (Hydrologie), Ethnologie, Botanik/Zoologie
• Sri Lanka: Tourismus, Religionswissenschaften (Buddhismus), Biologie (Botanik), Politikwissenschaften

Die Teilnehmerzahl und Dauer der Exkursion bzw. des Auslandspraktikums sind flexibel und richten sich nach den individuellen Anforderungen der jeweiligen Gruppe. Beides sollte im Voraus mit uns besprochen werden.
Unsere Exkursionen und Auslandspraktika gehen über unsere gewöhnlichen Standorte hinaus und können auf Wunsch auch länderübergreifend organisiert werden. Voraussetzungen hierfür sind eine ausreichende Infrastruktur und das Einhalten unserer Sicherheitsbestimmungen.

Wir begleiten Sie von der konzeptionellen Phase bis hin zur Durchführung im Zielland.
Auf Wunsch können auch rein touristische Aktivitäten in das Programm eingebunden werden, um die Kenntnis des Gastlandes zu vertiefen. Diese können von der Besichtigung der lokalen Sehenswürdigkeiten über den Besuch von Märkten bis zu Safaris durch die National Parks reichen.

Unterkünfte für Studierende und Professor/innen

RGV verfügt in jedem Zielland über eigene Unterkünfte und Teams, welche eine reibungslose Durchführung der Studien-Exkursion und Praktika ermöglichen.

Unsere Unterkünfte sind moderne Student Houses, einheimische Gastfamilien oder Apartments. Studierende können zwischen diesen Alternativen wählen und entweder zu zweit in einer Gastfamilie oder gemeinsam mit anderen Teilnehmern im Student House oder Apartment untergebracht werden. Die Standorte der einzelnen Unterkünfte liegen nahe beieinander und Dozenten und Professoren werden in unmittelbarer Nähe untergebracht.

Beratung für Auslandspraktika und Exkursionsreisen in Afrika und Asien

Neben der Planung ist die Beratung ein ebenso wichtiger Bestandteil der Vorbereitung. Unsere Beratung und Vorbereitungsseminare beinhalten wichtige Hinweise zur Reisevorbereitung bezogen auf Einreisevisum, Sicherheit am Standort, kulturelle Gepflogenheiten und Verhaltensregeln sowie die Gesundheitsvorsorge.

Preise und Leistungen für die Gruppenreisen

Bei der Ausarbeitung und Planung gehen wir grundsätzlich so kostensparend wie möglich vor, sodass die Kosten pro Teilnehmende/r auf einem angemessenen Niveau gehalten werden. Im Leistungsumfang enthalten sind immer Vorbereitung und Planung, Flug, Unterkunft und Verpflegung sowie Personal- und Fahrzeugkosten vor Ort.

Sie möchten uns persönlich kennenlernen?

Sie möchten uns gerne persönlich kennenlernen und an Ihre Hochschule einladen? Gerne informieren wir Sie im Rahmen Ihrer Info-Veranstaltungen oder in Form eines Vortrages zum Thema!

Senden Sie uns hier eine unverbindliche Anfrage oder rufen Sie uns einfach an: Wir beraten Sie gerne persönlich!

Ihr RGV Team

Even

Medizin

Freiwilligenarbeit im Altenheim in Thailand

Volunteer im Seniorenheim

Unterstütze ein thailändisches Altenheim und seine Mitarbeitenden im Alltag! Zu deinen Aufgaben gehört nicht nur die Pflege und Betreuung der Senior/innen, sondern du kannst dich auch bei regelmäßigen Spenden-Events engagieren! So kann die Einrichtung fortwährend betrieben werden und nachhaltig arbeiten.

  • Standort:
    Chumphon in Südthailand
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    24 Wochen
  • Mindestalter:
    16 Jahre
  • Projektcode:
    FR-TH191
Even

Sozial

Freiwilligenarbeit in der Suppenküche in Namibia

Suppenküche in Namibia

Die Soup Kitchen befindet sich in einem sozial schwachen Randbezirk von Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Bis zu 500 Kleinkinder sowie ältere Schulkinder erhalten dort eine warme Mahlzeit und werden in einem sicheren Umfeld betreut – eine enorm wichtige Anlaufstelle im oft harten Alltag.

  • Standort:
    Windhoek
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    17 Jahre
  • Projektcode:
    FR-NA213
Even

Unterrichten

Freiwilligenarbeit an einer Schule in Tansania

Unterrichte Jugendliche in Tansania

Unterstütze die Lehrkräfte an einer weiterführenden Schule in Tansania um so das Bildungsangebot und das Bildungsniveau für die bis zu 18 Jahre alten Schüler/innen zu verbessern Mit deiner Hilfe kann eine individuellere Förderung der einzelnen Schüler gewährleistet werden. Auf dem Stundenplan stehen unter anderem English, Sport, Mathematik, Naturwissenschaften und Computer-Unterricht.

  • Standort:
    Iringa
  • Mindestdauer:
    4 Wochen
  • Höchstdauer:
    48 Wochen
  • Mindestalter:
    18 Jahre
  • Projektcode:
    FR-TA231