Sprachnachweis für Auslandspraktikum und Freiwilligenarbeit im Ausland

Reisevorbereitung
Sprachnachweis für Auslandspraktikum und Freiwilligenarbeit im Ausland

Sprachkenntnisse nachweisen für Englisch oder Französisch

Deine Fähigkeit dich vor Ort verständigen zu können ist von zentraler Bedeutung für deinen Auslandsaufenthalt. Uns ist wichtig, dass dein Einsatz eine Bereicherung für dich und die Menschen vor Ort ist. Die sprachlichen Anforderungen können je nach Projekt ganz unterschiedlich sein.

  •  Für unsere Bereiche Tierschutz, Naturschutz und Handwerk reichen in der Regel Grundkenntnisse aus.
  •  Für Projekte im medizinischen Bereich werden fortgeschrittene Fremdsprachenkenntnisse vorausgesetzt.
  •  Für alle weiteren Bereiche sind die Anforderung projektabhängig.
  •  Unsere Tabelle weiter unten soll dir eine erste Orientierung geben.

Zur Orientierung: Wenn du 5 Jahre lang Schulenglisch hattest, dann entspricht das in der Regel fortgeschrittenen Kenntnissen. Folgende Dokumente akzeptieren wir als Nachweis deiner Sprachkenntnisse (sollten jeweils nicht älter als 2 Jahre sein):

  • Schul- oder Abschlusszeugnis (bei mindestens 5 Jahren Sprachunterricht in der Schule)
  • Sprachkurs-Bescheinigung (Schule, VHS, Hochschule,…)
  • Seminar-Bescheinigung über einen in der Fremdsprache abgehaltenen Kurs/Seminar (Hochschule, VHS,…)
  • Offizielles Sprachzertifikat, falls du ohnehin eines zur Hand hast, Kopie reicht aus (z.B. DAAD, TOEFL, IELTS, DELF,…)
  • Wir akzeptieren alternative Nachweise – einfach bei uns anrufen und erkundigen!

Telefoniere 10 Minuten mit uns auf Englisch – Ein kostenfreier alternativer Sprachnachweis!

Gerne kannst du dich für ein Telefongespräch in englischer Sprache mit RGV Projektkoordinatorin Yvonne oder Ronja anmelden. Ruf uns einfach an, dann machen wir einen Termin mit dir aus. Der telefonische Sprachtest von RGV nimmt ca. 10 Minuten in Anspruch.

Du bist dir noch unsicher wie gut deine Sprachkenntnisse sind?

Im Internet gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich selbst zu testen, wie z.B. hier beim Selbstsprachtest auf der Website des Lehrbuchherstellers Cornelsen. Ein solcher Test dient deiner persönlichen Selbsteinschätzung. Falls du Hemmungen vor einem Telefonat mit Yvonne oder Ronja hast, wird dir ein solcher Test sicherlich die Angst nehmen, dich mit ihr auf Englisch über deine Reise zu unterhalten.

Orientierungshilfe: Erforderliche Sprachkenntnisse je Bereich

Soziales Unterrichten Medizin Handwerk &
Naturschutz
Tierschutz &
Wildlife
Ghana A2 B1 B1 A2 A2
Namibia A2 B1 B1 ... B1
Südafrika A2/B1 B1 B1 A2 B1
Tansania A2/B1 B1 B1 A2 A2
Togo A2 B1 B1 ... ...
Uganda A2 B1 B1 A2 A2
Nepal B1 B1 ... A2 A2
Sri Lanka A2 B1 B1 ... A2
Thailand A2/B1 B1 B1 A2 ...
    • Für das Absolvieren eines Fach- oder Lehrpraktikums erwarten wir bereichsübergreifend Sprachkenntnisse des Niveau B1.
    • Für einen erfolgreichen Einsatz in Tansania empfehlen wir grundsätzlich den Besuch eines Swahili-Sprachkurses, für die Mitarbeit in unseren Projekten in Tangalle (Sri Lanka) empfehlen wir den Besuch eines Sinhala-Sprachkurses
    • Für ein Praktikum im medizinischen Bereich in Thailand ist der Besuch eines Thai-Sprachkurses Vorrausetzung

    A, B oder C? – Der „Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen“

    Bei der Einstufung orientieren wir uns am „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“. Dieser beschreibt die Niveaustufen A2 und B1 wie folgt:

    A2 – Grundlegende Kenntnisse
    Wenn du Grundkenntnisse besitzt, dann kannst du Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Du kannst dich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Weiterhin kannst du mit einfachen Mitteln deine Herkunft und Ausbildung, deine direkte Umgebung und Dinge in Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

    B1 – Fortgeschrittene Sprachverwendung
    Wenn du fortgeschrittene Kenntnisse besitzt, dann kannst du die Hauptpunkte einer Unterhaltung verstehen – wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Du kannst die meisten Situationen bewältigen, denen du auf Reisen in deinem Zielland begegnest. Du kannst dich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Du bist in der Lage über Erfahrungen und Ereignisse zu berichten, sowie Träume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben. Du kannst zu Vorhaben und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

    (Quelle: www.europaeischer-referenzrahmen.de)