Neuigkeiten zu Rainbow Over Ghana e.V.

Behind the Rainbow
Spendenaktion in Ghana

Newsletter unserer Hilfsorganisation in Ghana

Liebe Mitglieder, Interessierte und Unterstützer/innen,

wir wünschen euch und Ihnen ein frohes neues Jahr! Im vergangenen Jahr hat sich einiges getan: Wir haben die Besetzung des Vorstands und die Satzung geändert. Außerdem haben wir die Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern Marcus Bediako und dem Ehepaar Fordjor weiter ausgebaut.

Die Änderung der Satzung war zur Anpassung des Vereinszweckes erforderlich. Die vorherige Satzung schränkte die Arbeit von RoG auf die Region am Lake Bosumtwe, Ghana ein. Unsere Kontaktperson vor Ort hat sich jedoch beruflich verändert und kann daher nicht mehr für das ursprünglich geplante Schulbau-Projekt zur Verfügung stehen. Stattdessen wurde gemeinsam entschieden andere Projekte in Angriff zu nehmen, die sich nach wie vor auf Ghana beziehen, jedoch nicht mehr ausschließlich auf den Lake Bosumtwe. Das Finanzamt hat bereits bestätigt, dass die Gemeinnützigkeit erhalten bleibt.

Neuer Vorstand für den Spendenverein Ghana

Steffen Mayer ist nach seiner sechsjährigen Amtszeit als Vorstandsvorsitzender zurückgetreten. Wir danken ihm für sein Engagement und freuen uns, dass er RoG auch weiterhin als Mitglied unterstützen wird. Seine Nachfolge hat Manuel Daubenberger übernommen. Patrick Kockelke wird weiterhin als Kassenwart agieren und Lisa Kappler hat den Posten als Schriftführerin angetreten.

Doch nun möchten wir einen kurzen Überlick über die wichtigsten Entwicklungen in Ghana seit dem letzten Newsletter geben:

1. Erfolge und Förderung im Schulbereich

Der von Frau Fordjor organisierte Speech-and-Prize-Giving-Day war ein voller Erfolg. Mittlerweile hat er sich zu einem wichtigen Termin im Dorfleben von Wurupong entwickelt. Die Buchpreise helfen den Kindern beim Lernen und erhöhen die Motivation der Schüler/innen: In den Vorjahren schafften kein oder nur sehr wenige Kinder die Aufnahmetests für weiterführende Schulen. Doch 2014 bestanden auf den verschiedenen Schulen mindestens ein Drittel und auf einer Schule sogar alle Kinder die Aufnahmeprüfung. Da sich nur wenige Familien die Schulgebühren der weiterführenden Schulen leisten können, haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal ein Stipendium für den besten Schüler/innen vergeben. Jahr für Jahr wollen wir mehr Stipendien vergeben.

2. Krankenversicherung für 175 Kinder!

Bei unserem ersten Registrierungstag für Krankenversicherung konnte Marcus 175 Kinder versichern. Mitte Februar wollen wir 400 weitere Kinder registrieren. Da das Projekt dauerhaft das Bewusstsein für die Bedeutung einer Krankenversicherung schaffen soll, wollen wir dieses Mal nicht mehr die gesamten Gebühren bezahlen. Wir werden die finanzielle Unterstützung an die Anzahl der Kinder und die Situation der Familien anpassen.

3. Bildung für Straßenkinder

Derzeit arbeiten wir weiterhin am Konzept für Education on Wheels, einer fahrbaren Bibliothek mit der wir Abendunterricht für Straßenkinder in der ghanaischen Hauptstadt Accra ermöglichen wollen.

4. Standortbesuch in Ghana geplant

Ende Februar wird der Vorstand Manuel Daubenberger nach Ghana fliegen, um sich selbst ein Bild von den laufenden Projekten zu machen, mit Behörden zu sprechen und weitere Projekte anzustoßen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr in Ghana und natürlich über Fragen und Anmerkungen!

Schöne Grüße,
Dein ROG Team

Rainbow over Ghana e.V.
Postfach 40 15 32
80715 München
Deutschland

Internet: www.rainbow-over-ghana.de

Autorin: Lisa Hemauer, Januar 2015

Bildergalerie

Hilfsorganisation Ghana