Klimabewusst fliegen mit Myclimate

Reisevorbereitung
Klimabewusst fliegen mit Myclimate

RGV setzt sich mit myclimate für den Klimaschutz ein!

Ökologische Verantwortung und der Schutz der Lebensräume von Mensch und Tier – in unseren Zielländern und zuhause in Europa – zählen zu den Anliegen und Zielen der RGV Projektarbeit. Aus diesem Grund unterstützt RGV die Arbeit der Stiftung myclimate. Denn myclimate möchte durch Beratung, Bildung und Klimaschutzprojekte die Zukunft unserer Welt mitgestalten.

Wie wir gemeinsam das Klima schützen?

Durch das Ausgleichen (=kompensieren) klimaschädlicher Emissionen, die durch unsere internationalen Flüge nach Afrika und Asien verursacht werden!

„Emissionen“ sind gesundheits- oder umweltgefährdende chemischen Stoffe aller Art. Jeder von uns produziert solche Schadstoffe im alltäglichen Leben, beispielsweise beim Autofahren oder bei einer Flugreise. Der Flugverkehr ist die gravierendste Ursache und am schnellsten wachsende Quelle von Treibhausgasen. Indem du zu deinem Auslandseinsatz fliegst, entstehen also Klimagase, die sich schädlich auf die Umwelt auswirken.

Anders als etwa im Automobil-Bereich, wo Elektro- und Hybridfahrzeuge langsam den Markt erschließen, gibt es für den Flugverkehr noch keine klimafreundliche Alternativlösung.

myclimate bietet daher die Möglichkeit, einen Klimaschutzbeitrag zu leisten, der den CO2-Ausstoß deines Fluges an anderer Stelle kompensiert. myclimate berechnet also den Geldwert, der deinen umweltschädlichen Flug-Emissionen entspricht und investiert diesen als Spende in bestimmte, zertifizierte Klimaschutzprojekte.

In welche Klimaschutzprojekte investiert myclimate?

Da CO2-Kompensation nur dann wirklich etwas bewirkt, wenn die Kompensationsgelder den einzelnen Klimaschutzprojekten direkt zu Gute kommen, garantiert uns myclimate, dass mindestens 80 Prozent der Gelder auch wirklich bei den Einzelprojekten ankommen.

myclimate kooperiert deshalb mit rund 70 zertifizierten und anerkannten Klimaschutzprojekten in 30 Ländern weltweit. myclimate unterstützt Projekte, die erneuerbare Energien einsetzen, Energieeffizienzmaßnahmen realisieren und/oder Methanemissionen bzw. Treibhausgase reduzieren, sowie Wiederbewaldungs- und Neuaufforstungsinitiativen.

Wie funktioniert die Kompensation meines Fluges?

Wir von RGV schlagen dir vor, die durch deine Flugreise verursachten Treibhausgase mit einem Klimaschutzbeitrag von 35 € zu kompensieren. Das entspricht in etwa einem Flug von München nach Kumasi (Ghana) in der Economy Class, Hin- und Zurück.

Du kannst unter germany.myclimate.org  auch die genaue Menge deiner Treibhausgasemissionen berechnen und bei der Anmeldung für deinen Auslandseinsatz im Bemerkungsfeld „Mein Kompensationsbeitrag“ eintragen.

5% deiner Spende gehen direkt an Umweltprojekte in Tansania

5% von deinem myclimate Kompensations-Betrag fließen direkt an eines unserer Umweltprojekte in Tansania. Für die 95% deiner Spende, die an myclimate geht, bekommst du bei Einwilligung zur Weitergabe deiner Adresse im Januar des darauffolgenden Jahres automatisch eine Spendenbescheinigung zugesandt.

Unsere Programmkoordinatoren und Koordinatorinnen beraten dich gerne zum Thema „Klimabewusst fliegen mit myclimate“! Weitere Informationen findest du außerdem unter www.myclimate.de.

Autorin: Gisela Wohlfahrt, September 2015